Investition in die Zukunft!

November 10th, 2013 | Christian Wenzel

Das haben Sie sicherlich schon häufiger gehört oder gelesen.

Meistens werden mit diesem Slogan Finanzprodukte oder Investitionen in zukunftsorientierte Technologien beworben.

Wir möchten auch gemeinsam mit ihnen in die Zukunft investieren – in die Zukunft von Kindern und deren Umfeld.

Kinder führen keine Kriege, sie wirtschaften kein Land herunter und betreiben keine menschenfeindliche Politik. Sie müssen aber stets und unmittelbar die Folgen solchen Handelns tragen.
Während und nach einem Krieg, wenn alles danieder liegt, reduzieren sich die Bedürfnisse der betroffenen Menschen. Die Ausrichtung und Interessen der zivilen Bevölkerung verändern sich zwangläufig und Prioritäten verschieben sich.

Es geht um das Überleben, das tägliche Brot und das Dach über dem Kopf. Was ist währenddessen mit den Kindern? Ein unbeschwertes Aufwachsen ist ihnen nicht möglich. Sie belasten häufig noch zusätzlich das magere Auskommen. Die Kinder, häufig als Waisen oder Halbwaisen, müssen mithelfen, den Lebensunterhalt zu bestreiten. Sie helfen also z.B. bei landwirtschaftlichen Arbeiten in der Familie.

Die altersgerechte geistige Entwicklung und schulische Bildung der Kinder steht dann über Jahre erst einmal hinten an. Diese Defizite werden in der Regel nie aufgeholt. So ist dann eine ganze Generation – und letztlich eine ganze Volksgruppe – in der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung gehandicapt.